pulsatori
body & mind -Yoga & Coaching

Ankündigung Yogalehrerausbildung mit Fokus auf Einzel-/Kleinstgruppenunterricht

Wie man an den wirtschaftlichen Entwicklungen gut beobachten und aus diversen Studien entnehmen kann, wird in der Gesundheitsvorsorge dem Bereich „Healthy Sports“ eine große Rolle zugeschrieben. Unter „Healthy Sports“ werden Sportarten verstanden, die den Ausgleich zwischen Körper und Geist fördern, Stress abbauen und die Leistungs-/Konzentrationsfähigkeit erhöhen bzw. erhalten. Dies ist mitunter auch der Grund weshalb die Nachfrage nach Yoga, Pilates oder auch sanften Outdoor-Sportarten wie Wandern und Laufen nach wie vor steigt. Auch Kombinationen aus Laufen & Yoga oder Wandern & Faszientraining erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 

Nicht zuletzt aufgrund der gegenwärtigen Situation bevorzugen immer mehr Menschen ein individuelles, an den Bedürfnissen angepasstes Training. Privatstunden, Einzeltrainings oder Trainings in der Kleinstgruppe (zB mit dem Partner oder im engsten Freundeskreis) werden immer häufiger nachgefragt, doch die meisten Ausbildungen im Bereich Yoga sind für den Einzelunterricht nicht ausgerichtet. 

Die jahrelange Erfahrung hat Tanja Nicholls gelehrt, dass sich die Ansprüche an einen Yogalehrer/einer Yogalehrerin für die Gruppe wesentlich von den Ansprüchen im Einzelunterricht unterscheiden. Das war für Tanja die Motivation eine Yogalehrerausbildung mit Fokus auf Einzel-/Kleinstgruppenunterricht zu entwickeln. 

Die Individualität wird bereits während der Ausbildung gelebt. Die angehenden YogalehrerInnen können einen Teil ihrer Ausbildung im Rahmen der normalen Unterrichtseinheiten (Kurse und Workshops im Yogastudio pulsatori – Raum für Leben, 4600 Wels) sowie während der angebotenen Retreats (Yogawochen) absolvieren. Zusätzlich werden Intensivwochenenden, individuelle Coachings und eine Intensivwoche im Rahmen der Segeln-Yoga-Coaching-Reise angeboten. Die Ausbildung entspricht den internationalen Richtlinien und umfasst 200 Stunden. 

Die angebotene Grundausbildung zum/r Yogalehrer/in beruht auf den Prinzipien des traditionellen Yoga in Verbindung mit den neuesten Erkenntnissen der Bewegungslehre. So versteht es sich von selbst, dass die klassischen Yogapositionen den individuellen Möglichkeiten des Menschen angepasst werden. Die nachhaltige Gestaltung mentaler und somatischer Muster (Verhalten, Bewegung) wird durch Elemente aus dem systemisch-lösungsorientiertem Coaching unterstützt und mit Interventionsmethoden aus der Hypnose verstärkt. In diesem Sinne umfasst diese Grundausbildung die verschiedenen Wirkungsbereiche des Yoga – Körper, Geist und Seele. 

Die zweihundert Stunden werden untergliedert in 75 Stunden Praxisunterricht, 30 Stunden Anatomie und Physiologie, 30 Stunden Geschichte/Philosophie/Ethik, 50 Stunden Methodik des Unterrichtens/Persönliche Entwicklung sowie ein Praktikum. 

Ausbildungsstart: Jänner 2021

Nähere Informationen auf Anfrage unter office@pulsatori.com

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram